14

Jul

2021

Demokratische Teilhabe stärken (Workshopreihe)

Werte-Wirrwarr im pluralistischen Deutschland – Orientierung für den (pädagogischen) Alltag

Ziele: 

Im Workshop soll einerseits ein Verständnis für den natürlichen Zusammenhang zwischen menschlicher Gemeinschaft und sozialem Wertesystem entstehen. Andererseits soll der Frage nachgegangen werden, welche Werte und Normen mit Toleranz und Offenheit verhandelt werden können und welche als grundlegende Elemente unserer Gesellschaft bewahrt werden müssen.
Zudem werden gemeinsam Methoden zur Behandlung des Themas in unterschiedlichen Lernsettings erörtert und erprobt. Auf diese Weise erhalten die Teilnehmenden praktische Ansätze und steigern ihre Kompetenz in der Vermittlung und dialogischen Verteidigung freiheitlich-solidarischer Werte und Normen.

Inhalte: 

  • Hintergründe zur natürlichen Entstehung gesellschaftlicher Normen
  • Diskussion der „Werte unseres Gemeinwesens“
  • Reflexion der eigenen gesellschaftspolitischen Position
  • Pluralistische Toleranz versus Bewahrung elementarer gesellschaftlicher Vereinbarungen
  • Festigung der eigenen Haltung
  • Sicherheit und Authentizität bei Vermittlung und Diskussion demokratisch-freiheitlicher Werte und Normen
  • Methoden für den (pädagogischen) Alltag

Methoden: 

Impulsvorträge, Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Diskussion im Plenum, praktische Übungen

60.01
Termin: 
14.07.2021 bis 16.07.2021
Ort: 
Bad Nauheim
Kosten: 
60,00 €
(+ antlg. MwSt.) einschl. Einzelzimmer, Vollpension, Lehrmittel und ­Seminargebühr
Dauer: 
3 Tage
Ihr Kontakt: 

Dr. Sebastian Foltin
Tel.: +49 6032 948-751
Fax: +49 6032 948-173
E-Mail: s.foltin@bhbn.de

Ayten Pilat

Ihr Kontakt

Ayten Pilat
Beraterin
Tel: +49 6032 948-118