14

Mai

2020

Pädagogische Qualifizierung

Social Media, Smartphone und Jugendliche

Ziele: 

Ein großer Teil aller Aktivitäten findet bei Jugendlichen mittlerweile im Internet statt. Um mit der digitalen Welt sinnvoll umgehen zu können, ist es notwendig, sich der besonderen Risiken, die diese Möglichkeiten mit sich bringen, bewusst zu sein. Das Seminar liefert Basis- und Hintergrundwissen und nimmt dabei die Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiter/-innen selbst, als auch die Jugendlichen in den Blick. Die Fähigkeit, verantwortungs- und respektvoll mit eigenen und fremden Daten in Form von Posts, Bildern und Videos umzugehen, ist ein Ziel dieses Seminars. Warum mehr Selbstverantwortung, Selbstdatenschutz und digitale Rücksichtnahme heutzutage sinnvoll sind, stellt ebenfalls einen Schwerpunkt dar. Wer, wann und zu welchem Zweck bestimmte Daten speichert, diese mit anderen Datensätzen verknüpft, weiterleitet oder auf anderen Plattformen veröffentlicht oder kommentiert und eventuell auch an Dritte weitergibt, ist einerseits interessant zu wissen und andererseits notwendig, um unser informationelles Selbstbestimmungsrecht auch effektiv nutzen zu können.
Lassen Sie sich auf unterhaltsame Weise in die digitale Welt der Jugendlichen begleiten und  gewinnen Sie Sicherheit und Gelassenheit im Umgang mit Social Media.

Inhalte: 

  • Die Geschäftsmodelle von Facebook, Google, Amazon & Microsoft
  • Der digitale Fingerabdruck
  • Die Lieblingsapps von Jugendlichen
  • Handy, Unterrichtssituationen und Regeln
  • Verantwortungsvoller Umgang mit eigenen und fremden Daten
  • Bedeutung und Veränderung der Privatsphäre
  • Auswahl und Einstellungen von Browsern
  • Social Engineering
  • Möglichkeiten der Sensibilisierung Jugendlicher

Methoden: 

Kurzvorträge, Diskussion und Reflexion im Plenum

80.04
Termin: 
14.05.2020 bis 15.05.2020
Ort: 
Bad Nauheim
Kosten: 
225,00 €
(+ antlg. MwSt.) einschl. Einzelzimmer, Vollpension, Lehrmittel und ­Seminargebühr
Dauer: 
2 Tage
Ihr Kontakt: 

Ayten Pilat
Tel.: +49 6032 948-118
Fax: +49 6032 948-117
E-Mail: a.pilat@bhbn.de

Ayten Pilat

Ihr Kontakt

Ayten Pilat
Beraterin
Tel: +49 6032 948-118